Apply for this job now

Sachbearbeiter "Prüfungsmitteilungen des Bundes- und Landesrechnungshofes" (w/m/d)

Location
Hannover, Niedersachsen
Job Type
Permanent
Posted
18 Sep 2022

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist unter anderem zuständig für Bau und Erhaltung von Bundes- und Landesstraßen in Niedersachsen sowie für die Kreisstraßen verschiedener Landkreise. Sie beschäftigt rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die unterschiedlichen Aufgaben werden zum einen in vier zentralen Geschäftsbereichen und zum anderen in 13 regionalen Geschäftsbereichen (ehem. Straßenbauämter) wahrgenommen.

In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im

zentralen Geschäftsbereich 1 in Hannover
im Dezernat 11 "Finanzen und Innerer Dienst"

zum nächstmöglichen Zeitpunkt der

Arbeitsplatz/Dienstposten als Sachbearbeiter "Prüfungsmitteilungen des Bundes- und Landesrechnungshofes" (w/m/d)
- Weiserzeichen 1101 -
Entgeltgruppe 11 bzw. A 11 NBesO / Entgeltgruppe 12 bzw. A 12 NBesO

unbefristet zu besetzen.

Was Sie erwartet:

  • Koordination der Durchführung von Prüfungen des Landes- und Bundesrechnungshofes und der Prüfungsämter in der NLStBV,
  • Beschaffung und Bereitstellung von im Rahmen der Prüfung angeforderten Informationen und Dokumenten,
  • Stellungnahmen zu Mitteilungen / Prüfberichten in Zusammenarbeit mit den für den geprüften Inhalt zuständigen Organisationseinheiten,
  • Auswertung der Prüfungsergebnisse,
  • Vorschläge zur Umsetzung der Empfehlungen der Rechnungshöfe; Maßnahmen zur Qualitätssicherung.

Ihre fachliche Qualifikation:

  • Beamte (w/m/d) müssen über die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Technische Dienste verfügen.
  • Arbeitnehmer (w/m/d) müssen über ein abgeschlossenes Bachelorstudium (Dipl-Ing. FH / B. Eng. / B. Sc.) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder im wirtschafts- oder kommunikationswissenschaftlichen Bereich verfügen.
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Haushaltsrecht (LHO/BHO) und im Vergaberecht sind erforderlich.
  • Erfahrungen bei Planungs- und Bauabläufen sind erforderlich.
  • Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen wird vorausgesetzt.
Alternativ:
  • Beamte (w/m/d) müssen über die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, der Fachrichtung Allgemeine Dienste verfügen.
  • Arbeitnehmer (w/m/d) müssen über einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrganges II oder einen vergleichbaren Abschluss gem. 8 Abs. 6 Nds. Vereinbarung-VerwLG verfügen.
  • Grundkenntnisse in den Bereichen Haushaltsrecht (LHO/BHO) und im Vergaberecht sind erforderlich.
  • Ein Verständnis / Interesse für Planungs- und Bauabläufe ist von Vorteil.
  • Ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office Anwendungen wird vorausgesetzt.
Ihre persönliche Qualifikation:
  • Organisationsfähigkeit.
  • Kooperations- und Teamfähigkeit.
  • Zuverlässigkeit, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen.
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Was wir Ihnen bieten:
  • Beschäftigungsumfang Vollzeit oder Teilzeit
  • Für Bewerber (w/m/d) mit technischer Qualifikation ist der Arbeitsplatz/Dienstposten nach Entgeltgruppe 12 TV-L - Besoldungsgruppe A 12 NBesO bewertet. (Eine Planstelle ist vorhanden.)
  • Für Bewerber (w/m/d) mit allgemeiner Verwaltungsqualifikation ist der Arbeitsplatz/Dienstposten nach Entgeltgruppe 11 TV-L - Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet. (Eine Planstelle ist vorhanden.)
  • Flexible Arbeitszeiten (Funktionszeit) im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Die Möglichkeit, evtl. anfallende Mehrarbeitsstunden mit Freizeit auszugleichen
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL für Arbeitnehmer (w/m/d)
  • Eine jährliche Sonderzuwendung gem. TV-L/NBesG
  • 30 Tage jährlich Erholungsurlaub
  • Ein ermäßigtes Jobticket für den Großraumverkehr Hannover.

Der Dienstort ist Hannover.

Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeiten. Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist teilzeitgeeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber (w/m/d) liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen.
Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend nachzuweisen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen.
Daher sind im Falle einer Unterrepräsentanz in den Bereichen der Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe Bewerbungen des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts besonders erwünscht und können nach Maßgabe des 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.
Im Bereich der Entgeltgruppe 11 TV-L, im Bereich der Entgeltgruppe 12 TV-L und im Bereich der Besoldungsgruppe A 12 sind Frauen unterrepräsentiert. Im Bereich der Besoldungsgruppe A 11 NBesO sind Männer unterrepräsentiert.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Sprachkenntnisse Deutsch C2 sind nachzuweisen.

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter:

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte - unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen bzw. ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte - bis zum 09.10.2022 unter Angabe des Stichpunktes "ZGB 1101" an die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Zentraler Geschäftsbereich, Göttinger Chaussee 76A, 30453 Hannover. Bewerbungen sind auch per E-Mail an Bewerbungen AT nlstbv.niedersachsen.de möglich. Digitale Bewerbungsunterlagen sind als PDF-Dokument zu übersenden.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Herr Mathias Hahn, mathias.hahn AT nlstbv.niedersachsen.de , . Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Frau Merle Baumgarten, merle.baumgarten AT nlstbv.niedersachsen.de , .

Werden Sie Teil unseres Teams!

Sachbearbeiter "Prüfungsmitteilungen des Bundes- und Landesrechnungshofes" (w/m/d) Festanstellung Vollzeit Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) Hannover Verkehr,Elektrotechnik,Weitere: Logistik, Transport & Verkehr Architektur, Bauwesen,Öffentlicher Dienst,Sachbearbeitung Festanstellung Vollzeit Berufseinsteiger Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Mobilitätsmanagement
Apply for this job now

Details